Baguette mit Hirschsteak und Ei

4 March 2019

Belegte Brötchen sind köstlich, besonders aber ein knuspriges Baguette mit Hirschsteak, Rucola und einem Spiegelei. Ich liebe es, wenn richtige Mahlzeiten in Sandwiches passen, deshalb bin ich immer auf der Suche nach Dingen, die sich belegen lassen. Wildbret und Eier lassen sich perfekt in ein Brot stecken. Und eigentlich finde ich, dass die meisten Dinge zwischen zwei Stücken Brot gut schmecken. Dieses Sandwich ist ein reiner Genuss und schnell zubereitet. Leckeres Hirschsteak, ein Spiegelei, pfeffriger Rucola und scharfer Senf!

Zutaten für Baguette mit Hirschsteak 
• 1 Hirschsteak à 150 g
• 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
• 1 EL Butter
• 1 Zweig frischer Thymian
• 1-2 große Eier
• 1 Baguette
scharfer Senf (nach Geschmack)
• Rucola-Salat (nach Geschmack)
• Salz und Pfeffer

Zubereitung Baguette mit Hirschsteak
Erhitzen Sie eine gusseiserne Pfanne auf hoher Stufe. Tupfen Sie Ihr Hirschsteak mit Küchenpapier trocken und würzen Sie es großzügig mit Salz und Pfeffer. Beide Seiten jeweils 2 Minuten anbraten (sollte leicht gebräunt und knusprig sein). Reduzieren Sie die Hitze auf mittlere Stufe, fügen Sie den Knoblauch, die Butter und den Thymian hinzu und rösten Sie ihn mit der Butter, bis er tiefbraun ist. Ich weiß, dass 1 Esslöffel Butter nicht viel ist, also fügen Sie ruhig mehr hinzu, wenn nötig. Nehmen Sie das Wildfleisch zum Ruhen aus der Pfanne und braten Sie ein Ei (oder zwei).

Toasten Sie das Baguette noch ein wenig, bis es goldbraun ist. Bestreichen Sie dann das Baguette mit Senf (nach Geschmack). Schneiden Sie das Fleisch in dünne Streifen. Belegen Sie das Baguette mit Hirschsteak, Rucola und Spiegelei (oder zwei). Mit Salz und Pfeffer abschmecken und genießen!

Anzahl der Personen: 1 oder 2

Rezept:
Ruud Geerligs